Dr. Inge Unterpaintner

Fachärztin für Neurochirurgie und Neurologie

 

LEBENSLAUF
Schulische Ausbildung

1971 - 1975:
Grundschule Mallersdorf - Pfaffenberg
1975 - 1984:
Gymnasium Mallersdorf - Pfaffenberg

Berufliche Ausbildung

1984 - 1986:
Vorklinik an der Universität Regensburg

1986 - 1991:
Klinik an der TU München 

Jan. 1992 - Dez. 1992:
AiP an der Neurologischen Klinik der TU München

Dez. 1992 - Juli 1993:
AiP an der Neurologischen Klinik des Klinikums Landshut

Aug.1993 - Jan. 1994:
Dissertation an der Orthopädischen Klinik
Groflhadern bei Prof. Refior. Thema:
Ergebnisse der Hüftsonographie im Säuglingsalter als Screening-Methode.

Febr. 1994 - Jan. 1995:
Assistenzärztin im Bezirkskrankenhaus Taufkirchen/Vils.      

Jan. 1995 - Aug. 1995:
Assistenzärztin in der orthopädischen Praxis bei Dr. Resch, Landshut

Sept. 1995 - April 1997:
Assistenzärztin an der Neurochirurgischen
Klinik der  Universität Ulm im Bezirkskrankenhaus Günzburg  

Mai 1997 - Juni 1999:
Assistenzärztin an der Neurologischen Klinik des Kreiskrankenhauses Heidenheim

Juli 1999 - Juni 2002:
Assistenzärztin an der Neurochirurgischen Klinik der Universität Ulm im Bezirkskrankenhaus Günzburg

14.09.1999:
Facharztprüfung Neurologie

02/2001 - 08/2004:
EANS-Kurs mit Abschluss (European Association of Neurosurgical Societies)

01.07.2002 - 31.08.2010:
Assistenzärztin an der Neurochirurgischen Klinik des Klinikums Deggendorf

24.08.2004:
Abschlussprüfung EANS Krakau

27.04.2005:
Facharztprüfung Neurochirurgie

01.09.2010 - 31.03.2017
Leitende Oberärztin am Klinikum Neumarkt, Neurochirurgie /Wirbelsäulenchirurgie

01.04.2017 - 31.12.2017
als Neurochirurgin niedergelassen in der Gemeinschaftspraxis Dehling/Droste/Dr. Unterpaintner